Einfach märchenhaft!

Die Tiger und Bären zu Besuch bei den Märchenerfindern der 3. Klassen

„Es war einmal …“, so beginnen die meisten Märchen. Doch nicht nur die Gebrüder Grimm konnten früher Märchen erzählen, auch die Kinder der 3. Klassen versuchten sich vor Fasching in der Kunst des Märchenschreibens. Mit ganz vielen märchenhaften Einfällen zauberten die Kinder eigene Märchen, in denen es nur so wimmelte von verborgenen Schätzen, guten Feen und bösen Zauberern. Die Märchen selbst sollten natürlich nicht verborgen bleiben, und so luden die Drittklässler die Bären und Tiger aus den Eingangsklassen zu einer Märchenstunde ein. Jeder Märchenerzähler hatte seinen eigenen Stand aufgebaut mit einer Märchenkiste, passenden Gegenständen und der selbstverfassten Geschichte. Nun durften die Bären und Tiger wie auf einem Bazar sich immer wieder einen Märchenerzähler aussuchen, bei dem sie sich niederließen und gebannt dem Märchen lauschten.  Sowohl die Märchenerzähler als auch die Hörer hatten daran große Freude. Einfach märchenhaft!