Gemeinschaft stärken

Wir tauchen ein ins Räuberleben

Die Klasse 3 durfte im Freilandmuseum Neusath-Perschen einen Tag ins Räuberleben abtauchen.

Angelehnt an das echte Leben des Räubers Heigl vom Kaitersberg bauten die Kinder gemeinsam erst einmal ein Räuberlager. Dem Köhler wurde Holzkohle „entwendet“, damit man sich auch gut tarnen konnte. Ja nicht erwischen lassen!

In Gruppen mussten die kleinen Räuber die Lagepläne lesen und durften die verschiedenen Dörfer „ausrauben“. Natürlich wurde im Räuberlager die Beute geteilt.

Ganz schön anstrengend so ein Räuberleben! Vor allem, man muss unbedingt zusammenhalten!